Top

15. Spieltag C-Kreisliga Soest 23.3.14: Scheidingen-BWB II

Winterpause vorbei, Rückrunde gestartet

Am Sonntag, den 23.3.14 durfte auch endlich unsere Zweite in die Rückrunde starten.Nachdem unsere Erste schon ein paar Spiele in der A-Kreisliga absolviert hatte, ging es für die Zweite zum zweiten Rückrundenspiel ( 1. Rückrundenspiel bereits im Dezember) nach Scheidingen.

Da man in der 5-wöchigen Vorbereitungsphase drei Absagen von Testspielgegnern bekam, fuhr man ohne ein einziges Testspiel zum B-Kreisligaabsteiger aus Scheidingen. Man wusste vor Anpfiff also keineswegs wo man überhaupt steht.Da der Torwart aus der Ersten (Warzitz) eine Rotsperre absitzen musste, half unser Keeper Heini Malek in der Ersten aus und somit hatte die Zweite keinen Torwart parat. Da auch die passiven Torhüter keine Zeit hatten musste man improvisieren und stellte Libero Marcel Reisbeck ins Tor.

Nun zum Spiel: 

Bei etwas frischen Temperaturen begann das Spiel pünktlich um 15 Uhr. Anfangs sah man das die Zweite ihr erstes Spiel im Jahr 2014 macht und sich erst einmal richtig ordnen und sammeln musste.Man war nicht eng genug am Mann und konnte auch keine gefährlichen Konter fahren.Es wurden leider zu viele Bälle verschenkt.Es war die 12. Min als der Ball zum ersten Mal im Netz der Blau-Weißen landete. Trotz alledem ließ man die Köpfe nicht hängen und kämpfte weiter. Die Scheidinger,die schon ihr sechstes Spiel in diesem Jahr absolvierten, machten gehörig Druck und kamen immer wieder vor das Tor. In der 25. Min war Keeper Reisbeck goldrichtig auf der Hut und war der Gewinner im 1 gg. 1 nach einem Alleingang vom Scheidinger Stürmer.Es war die 30. Minute wo Stürmer Simon Rickert nach einem schönen Doppelpass im Strafraum zu Fall kam und einen berechtigten Elfmeter zugesprochen kam. Kapitain Dominik Janik legte sich das Leder auf den Punkt und schob den Ball schön ins untere rechte Eck . 1-1 !!! Die DJK war wieder dran.Man fand etwas besser ins Spiel aber das gelbe vom Ei wars dann doch noch nicht.2 Minuten vor dem HZ-Pfiff ließ man den Scheidinger Stürmer nach einem schönen Diagonalpass recht einfach aufs Tor laufen, wobei dieser nur noch einschieben musste.Man ging mit einem 1-2 in die Kabine…..

Nach einer Viertelstunde Pause kam das Team der “Amas” unverändert aus der Kabine.

Die Halbzeitansprache von den Coaches “Fente” Dröppelmann und Thorsten “Sammer” Haarhoff muss wohl was bewirkt haben. Die Zweite fand immer besser ins Spiel und kam teilweise zu sehr schönen Kombinationen. Die Gegner wurden endlich in Manndeckung genommen und man machte gehörig Druck beim Spielaufbau der Scheidinger. Diese Taktik bewies sich als erfolgreich, wo man immer mehr Bälle der Gegner abfing bzw erobern konnte. In der 63. Minute konnte man Simon Klein auf der linken Außenbahn schicken der dann allein vorm gegnerischen Torwart stand und den Ball ins Netz schob.2-2 !!! Die restliche halbe Stunde wurde mehr oder weniger über den Kampf entschieden. Beide Mannschaften hatten noch gute Chancen auf den Führungstreffer der allerdings ausblieb.

Fazit: Die Zweite ist mit ihrem Unentschieden zufrieden und letztendlich war es aufgrund der kämpferischen 2. HZ auch verdient einen Punkt aus Scheidingen mitzunehmen.

Aufstellung:

Reisbeck-Janik, Sneyers, Stemann-Peuler, Bockloh, Mertin, Geßner, Klein-Rickert, Hammer

Auswechselbank:

H.Bosmans, O.Krause

 

Sonntag gehts zu Hause gegen den Tabellenletzten aus Niederense wo man die 3 Punkte natürlich am Bruchbach behalten will.

NUR DIE DJK !