Top

Büderich gewinnt in Neuengeseke 5-1

An dem stürmischen Sonntag spielte unsere Mannschaft in Neuengeseke auf Rasen. Der kleine, tiefe Rasenplatz ermöglichte beiden Mannschaften am Anfang kein gutes Fußballspiel. In der ersten Halbzeit spielte Neuengeseke mit Wind und versuchte das Mittelfeld mit langen Bällen schnell zu überbrücken. Büderich gelang in den ersten zwanzig Minuten recht wenig. Viele Bälle versprangen auf dem Rasenplatz und Neuengeseke präsentierte sich sehr zweikampfstark. In der 18. Minute ging der Gastgeber durch einen Sonntagsschuss verdient mit 1-0 in Führung. Nur wenige Minuten später rettete unser Keeper Jonas Kleine einen Kopfball aus kurzer Distanz auf der Linie. In dieser Phase hätte Neuengeseke durchaus mit 2 Toren in Führung gehen können. In der letzten Viertelstunde präsentierte sich Büderich besser, versuchte immer wieder das Spiel über unsere äußeren Mittelfeldspieler anzukurbeln. Es wurde zwar immer mal gefährlich im Strafraum der Neuengeseker, aber eine hundertprozentige Torchance sprang dabei nicht heraus. Mit dem knappen Rückstand verließen die Bruchbachkicker den Platz Richtung Kabine. Halbzeit!

Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit

Nach der Pausenansprache spielte in der zweiten Halbzeit nur noch Büderich. Man hatte sich sehr viel vorgenommen, wollte den Gegner sofort unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Der erste Fehler unterlief den Gastgebern gleich in der 46. Minute. Nach einem Rückpass zum Torhüter versprang der Ball nach vorne, Simon Koch legte sich den Ball am Torhüter vorbei, dieser konnte unseren Goalgetter nur mit einem Foulspiel stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Fabian Hendriks ganz sicher. Büderich blieb am Drücker. Niklas Gehrke und Simon Koch wurden auf den Außenpositionen immer stärker und brachten regelmäßig die Bälle gefährlich in den Strafraum. So auch in der 56 Minute. Der in der letzten Woche noch glücklose Stürmer Mark Risse verwertete einen schönen Pass zur 2-1 Führung. Nur zwei Minuten später unterlief dem gegnerischen Torhüter erneut ein Missgeschick. Er ließ einen hohen Ball fallen, doch Fabian Hendriks brachte das Kunststück fertig aus zwei Metern das Tor zu verfehlen. Besser machte es Dominik Koch, der nach einer Standardsituation das 3-1 markierte. Neuengeseke fand in dieser Phase gar nicht mehr statt. Büderich hatte aber noch nicht genug. In der 77. Minute lupfte Simon Koch den Ball auf Fabian Hendriks, der den Ball aus der Luft ansaugte und zum 4-1 traf. Weitere gute Torchancen durch Niklas Gehrke, Dominik Janik und Dominik Koch blieben ungenutzt. In der Nachspielzeit traf Simon Koch zum 5-1 Endstand.

Fazit

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag in Oberense statt. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans.