Top

C-Jugend zieht Hinrundenbilanz

Kurz vor den feierlichen Tagen wird es Zeit, ein kurzes Resumee zu der Hinrunde des Spieljahres 2016/2017 zu ziehen.
Nachdem wir souverän (wie bereits berichtet) in das Pokalfinale gegen den SV Westf. Soest eingezogen waren, stellte dieses Spiel eindeutig das erste Highlight unserer Saison dar. Wie häufig im Leben mussten wir an dem Tag vor diesem wichtigen Duell jedoch einen herben Dämpfer einstecken. Unser Stammkeeper Noah Kerwien brach sich den Finger, sodass „Aushilfskeeper“ Niklas Kampmann dann für ihn das Tor hüten musste. Dieser machte seine Sache aber wirklich hervorragend.
Wir spielten gegen den haushohen Favoriten das gesamte Speil über absolut ebenbürtig, sodass kein Klassenunterschied zu sehen war. In der ersten Halbzeit hätten wir nach einer guten Kombination über Julian Farendla und Mattis Kiko 1:0 führen können. Eine kleine Unachtsamkeit war es dann, die das Spiel zu unseren Ungunsten entschied. In den letzten 5 Minuten hatten wir noch zweimal den Ausgleich auf dem Fuß, aber es reichte leider nicht mehr. Wir können trotzdem sehr stolz auf diese Leistung sein.
In der Quali-Runde reihten wir weiter einen Sieg an den anderen. Lediglich gegen den späteren Zweiten FC Ense wurde es etwas spannender. Dieses Spiel entschieden wir erst kurz vor Schluss der Partie mit 2:1 für uns. Danach ließen wir noch ein 7:0 gegen die TuS Wickede und ein 20:0 gegen die JSG Scheidingen/Sönnern folgen. Am Ende belegten wir mit 21 Punkten und 74:3 Toren unangefochten den 1. Platz.
Wir hoffen nun, in der Meisterrunde im nächsten Jahr ebenfalls diesen Platz verteidigen zu können. Alles in allem eine „Super-Hinrunde“, die auf das Jahr 2017 hoffen und Vorfreude entstehen lässt.
Wir wünschen allen frohe und besinnliche Feiertage!!!

Die C-Jugend von BW Büderich