Top

Hart im Nehmen: Neue Freistoßdummies übergeben

Groß war die Freude bei den Anwesenden: Im Rahmen des Trainings der A-Jugend fand die Einweihung fünf nagelneuer Freistoßdummies statt. Lange ersehnt waren die stillen Kameraden, die unter dem Jubel der jugendlichen Spieler durch deren Trainer und ersten Vorsitzenden des Fördervereins der Fußballabteilung, Thorsten Haarhoff, übergeben wurden. Die Kunststoffhelden ermöglichen künftig den Jugend- und Seniorenmannschaften effektives Freistoßtraining, schonen als schmerzfreie Mauer die Haut der Spieler, dienen dem Einüben von Dribblings und lassen manche Spielsituation nachstellen und einüben. Der erste Schuss auf die Übungsphantome gehörte unserem ersten Vorsitzenden Jens Grossart, der sich nach seinem Schuss, den er mit gefühlten 120 km/h in die Mauer abzog, von deren Standfestigkeit und sofortigem Wiederaufstehen beeindruckt zeigte. Großer Dank gilt dem Förderverein, durch den solche Projekte erst realisiert werden können.