Top

Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung mit Ehrungen

Ein beeindruckendes Bild stellte sich den “Obersten” Jochen Höllinger vom DJK und Jens Grossart als Abteilungsleiter Fußball dar: das Sportheim war zur Jahreshauptversammlung voll. Viele Trainer und Verantwortliche sowie junge und jugendliche Spieler folgten der Einladung zur Jahreshauptversammlung.

Auf der Tagesordnung standen Ehrungen, Wahlen und Berichte der Jugendmannschaften. Zum Punkt “Ehrungen der Mitglieder für 10-jährige Mitgliedschaft” wurden geehrt: Julian Farendla, Manuel Granseuer, Marvin Hennecke, Noah Kerwien, Felix Lindemann, Marvin Mühlnickel, Attilio Perrons, Josua Ziermann

In den Berichten der einzelnen Jugendmannschaften konnte die Versammlung viel über die gute Entwicklung hören. Zuwächse sind in allen Mannschaften da, die meisten Altersklassen sind mit zwei Mannschaften vertreten. Über drei Stadtmeister freut sich die Jugendabteilung, ebenso wie über mehrere Meister in den Kreisligen A und B. Positiv ist auch die seit einigen Jahren andauernde Spielgemeinschaft mit Sönnern/Scheidingen/Hilbeck.

Höhepunkt des Vereins ist sicher im jeden Jahr das Pfingstturnier. Seit zwei Jahren kommen auch weiter entfernte Gäste und zelten am Platz. Im letzten Jahr waren Fußballer aus Bosnien zu Gast, mit denen neben dem Pfingstturnier einige Ausflüge und Unternehmungen durchgeführt wurden. Im Mai gibt es von blau-weiß einen Gegenbesuch: mit 35 Personen reist man nach Kalesija, um die Kinder dort zu besuchen und gegen bosnische Mannschaften zu spielen.

Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen: bestätigt wurden Peter Kothenschulte als Jugendleiter, Steffen Stemann als stellv. Geschäftsführer sowie Ralf Kiko als Kassierer.

Die Geehrten für 10-jährige Mitgliedschaft: Josua Ziermann, Julian Farendla, Marvin Hennecke, Felix Linnemann, Attilio Perrone