Top

Sportlerehrung der Stadt Werl mit Büdericher Beteiligung

Zweimal konnten die Gäste in der Werler Stadthalle von “Blau-Weiß Büderich” hören. Denn es gab zwei Ehrungen, die ganz unterschiedlich waren: als Funktionär wurde Jochen Höllinger für seine vielfältige Arbeit in den letzten Jahrzehnten geehrt. Seinerzeit als Trainer begonnen war eine weitere Stationen der Jugendvorstand und letztlich der Vorsitz im Gesamtverein DJK Blau-Weiß Büderich.

Eine besondere Ehrung wurde der Jugendabteilung zuteil: “für besondere Verdienste in der Jugendarbeit” lautete die Ansprache von Ulrich Canisius als Moderater der diesjährigen Sportlerehrung. Die Anerkennung der Stadt Werl für die seit Jahren tolle Jugendarbeit im Verein. “Der Preis geht natürlich an alle Jugendtrainer und -Betreuer sowie Vorstandskollegen” freut sich Peter Kothenschulte über die Bestätigung.

Ein großer Applaus schallte durch die Stadthalle bei der Überreichung, denn über 80 Kinder, Jugendliche, Eltern, Trainer und Vorstandskollegen nahmen an der Preisverleihung teil.

Ehrung als Funktionär: Jochen Höllinger

 

Sie nahmen den Preis stellvertretend für die Jugendabteilung entgegen. Vorstand, Abteilungsleiter und Spieler von BWB