Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

16. Spieltag C-Kreisliga Soest 30.3.14: BWB II – TuS Niederense II

Am Sonntag, den 30.3. kam es zum ersten Heimspiel im Jahr 2014 für unsere Zweite. Bei herrlichem Wetter und 23° begann nach einem kleinem Fotoshooting ( Mannschaftsfoto und Einzelfotos für die Website) um 13 Uhr der 16. Spieltag der C-Kreisliga Soest.
Von Anfang an spielte unsere Zweite gegen den Tabellenletzten aus Ense auf Sieg .Doch tiefstehende Niederenser ließen anfangs nicht allzu viele Torchanchen zu, wo die Blau-Weißen schwer mit zu kämpfen hatten.Trotz alledem kam man aber immer wieder zu gefährlichen Konterchancen. Zwar gab es auch Chancen für die Kicker aus der Enser Gemeinde aber die waren schnell verpufft.Eine klare Torchance war dann aber doch auf Seiten der Gegner wo sie einen gefährlichen Lattenschuss zu verzeichnen hatten wo auch Übergangskeeper Thorsten Kleine keine Chance gehabt hätte.Man ging leider mit einem ernüchternen 0:0 in die Halbzeitpause, die bei dem sonnigen Wetter auch von den Spielern heiß ersehnt wurde.

Nach klarer Ansage von “Headcoach” Dröppelmann ging man mit neuem Selbstvertrauen und Motivation in die zweite Hälfte.Da der bis dahin starke Libero Marcel Reisbeck verletzungsbedingt runter musste, ging der sonstige Libero Janik eine Position zurück und bekleidete nun das Amt des letzten Mannes.

Auch in der zweiten Hälfte machte die DJK gehörig Druck auf das Tor der Enser wo es dann endlich in der 53. Spielminute klappte und Holger ” Bomber” Bosmans das erste Mal am heutigen Tage ins Netz traf.Die Niederenser schienen aber nicht geschockt und machten auch weiterhin ab und zu mal Druck auf das Tor der Blau-Weißen wo die ein oder andere Chance bei rauskam.Es waren teilweise viel zu viele Fehlpässe unserer “Zwoten” die die Enser abfangen konnten und somit versuchten das Ergebnis zu ändern.Als nach einem groben Fehlpass vom Büdericher ein Niederenser freistehend vor Keeper Kleine stand und neben das Tor schoss , waren wohl alle Spieler wieder richtig wach und versuchten wieder alles zu geben um das Ergebnis höher zu schrauben.
Es dauerte trotzdem bis zur 87. Minute nachdem man mehrere Chancen kläglich versiebte bis unser Stürmer Marcel Pimenta abstaubte und das Leder ins Tor unterbingen konnte.Die Enser schienen geschlagen und Holger “Bomber” Bosmans konnte nach einer schönen Flanke per Kopf noch einmal nachlegen. Dies geschah in der 90. Minute, wo mit dem 3:0, dann auch der Endstand besiegelt wurde.

Fazit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die man aber später schnell beheben konnte, spielte man einen schönen Ball und fuhr dann noch einen sicheren Sieg ein und behielt die 3 Punkte am Bruchbach.

Nächsten Sonntag gehts dann zum Derby nach Sönnern wo man auf den Tabellennachbarn trifft und ein heißes Spiel erwarten kann. Anstoß 13 Uhr.

Aufstellung: Kleine – Borchert; Reisbeck; Schmöle – Klein; Janik; Peuler; Stemann; Dröppelmann- Rickert; Pimenta

Bank: Hünnies; Krause; Bockloh; Bosmans

NUR DIE DJK !!!