Top

19. Spieltag SpVg. Möhnesee gegen Blau Weiß Büderich

Gerechtes Unentschieden

Im ersten Spiel nach der Winterpause hatten wir noch ordentlich Sand im Getriebe. Auch personell mussten wir einiges umstellen, was dazu führte, dass die Selbstverständlichkeit noch nicht da war. Möhnesee hatte in der ersten Halbzeit zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, scheiterte aber an den eigenen Nerven. Kurz vor der Pause kam es für uns knüppeldick. Sergej Brak blieb im Kunstrasen hängen und verdrehte sich das Knie, Verdacht auf Kreuzbandriß. Mit dieser schlechten Nachricht ging es in die Pause.

Nach der Pause wurde unser Spiel lebhafter. Wir versuchten jetzt schneller von Abwehr auf Angriff umzuschalten. In dieser Phase hatten wir unsere einzigen beiden guten Tormöglichkeiten. Leider kam der letzte Pass über fünf Meter nicht an. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Wir wünschen Sergej eine gute Genesung und eine baldige Rückkehr.