Top

Glanzlos in Runde 2 des Krombacher Kreispokals

Unsere 1. Herren Mannschaft konnte sich im ersten Pflichtspiel der neuen Saison 2018/2019 gegen den B-Kreisligisten SuS Scheidingen erfolgreich mit 2:0 durchsetzen und steht am kommenden Sonntag gegen den SV Welver in der zweiten Runde des Kreispokals.

Trotz unserer spielerischen Überlegenheit im ersten Abschnitt waren ernsthaft gefährliche Torchancen mangelware und es dauerte bis zur 40 Minute bis ein leicht abgefälschter Distanzschuss von Dominik Nüse im Tor des Gastgebers einschlug. Scheidingen setzte immer wieder aus einer kompakten Verteidigung schnelle Konter, die jedoch rechtzeitig verteidigt wurden, sodass auch der Underdog zu keiner zwingenden Torchance in Hälfte eins kam.

Im zweiten Abschnitt fanden wir immer wieder bessere spielerische Lösungen und so war es auch eine gute Kombination über die rechte Außenbahn, die Murat Günes nach zu Spiel von Mark Risse ins gegnerische Tor vollendete. Kurz darauf ein großer Schockmoment. Unser Kapitän Sascha Fronz erlitt im Zweikampf einen Schlag auf das bereits vorbelastete Knie und musste mit Verdacht auf einen Riss des Außenbandes vorzeitig ausgewechselt werden. Genaue Diagnose steht noch aus. Von diesem Schock und die daraus resultierenden Umstellungen erholten wir uns nicht mehr und es wurde noch einmal zu einer spannenden Partie. Die Gastgeber erhöhten den Druck und warfen in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne. Der Klassenunterschied war ab jetzt nicht mehr zu erkennen. Zwar boten sich immer mehr Räume für gute Kontermöglichkeiten um den Sack zu zumachen, doch konnten wir keine einzige konsequent zu Ende spielen und so blieb das Spiel bis zum Ende offen.

Fazit: Wir sind verdient in die nächste Runde eingezogen und haben unsere Pflichtaufgabe beim B-Kreisligisten erfüllt, aber mussten dafür mit der schweren Verletzung unseres Kapitäns teuer bezahlen.

Wir wünschen unserem Kapitan Sascha Fronz gute Genesung und hoffen, dass er schnell wieder zurück kommt.